Plan 9 From Outer Space - Theater-Adaption

Aus Badmovies.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

In einer Zeit, in der aus "Evil Dead" ein erfolgreiches Off-Broadway-Musical wird, dessen Songs als Time-Life-CD erschienen sind, muss man mit allem rechnen - warum dann nicht auch mit einer Bühnenfassung von Eddie Woods Magnum Opus Plan 9 From Outer Space aus Deutschland?

Plan9theater1.jpg

Während das deutschsprachige Filmremake des fränkischen Multi-Künstlers Else Admire (von dem ich vor laaaanger langer Zeit mal ein Promo-Reel sehen durfte) offenkundig direkt in die ewigen Jagdgründe aufgefahren ist und die zwei (!) angekündigten US-Remakes (einmal independent, einmal reinrassig amateur-ish) noch der Vollendung harren, hat Michael Hoch als Autor und Regisseur der Theaterfassung seine Version schon fertig und feiert mit seinem Stück am 21. Mai 2010 Premiere.

Das verspricht das Info-Material:

Plan9theater2.jpg

Auf dem Friedhof kommen reihenweise Menschen ums Leben. Sogar die Totengräber segnen das Zeitige. Paulas Mann Fred berichtet eines Abends aufgeregt, dass er und sein Co-Pilot auf ihrem letzten Flug „unbekannte UFOS“ gesehen haben. Merkwürdige Gestalten treiben sich seitdem auf dem Friedhof herum. Der Kommissar und sein Assistent Jeff nehmen sich der Sache an. Während ihrer Recherchen auf dem dunklen Friedhof muss sich der blasenkranke Jeff kurz vom Tatort entfernen und seinen Chef zurücklassen. Als Jeff zurückkehrt, entdeckt er den völlig verstorbenen Kommissar. Nun muss er den Fall übernehmen, mit Hilfe seiner Freunde Fred und Paula. Keine gute Idee, denn auch sie werden eine Begegnung mit drei Außerirdischen machen, die sie in ihr UFO locken wollen, um ihnen ihre bereits achtmal missglückte Mission nahe zu bringen. Denn dieses Mal soll es endlich klappen, und zwar mit Plan 9. Doch was hat es damit auf sich? Kommen die Aliens in guter Absicht? Und wird Jeff es schaffen, mit ihnen Kontakt aufzunehmen? Und was soll dieser furchtbar banale Praktikant auf der Bühne, der nichts besseres zu tun hat, als die Inszenierung in ein Desaster zu stürzen?

Die WAZ meint: "Paradestück des Trash-Theaters", das NCG-Science-fiction-Blog urteilt "Grauenhaft", und die Wahrheit liegt irgendwo dort draußen - und "irgendwo dort draußen" ist zumindest vom 21. Mai bis 25. Juni Essen, genauer gesagt die RuBühne.

Plan9theater3.jpg

Wer also sehen will, wie schwarz-weiße Menschen gegen bunte, mit Mülltüten bewaffneten Aliens antreten, sollte nicht zögern, seine Abendgestaltung entsprechend zu planen (und Augenzeugenberichte werden von dieser unserer Website gerne entgegengenommen)...

Termine: 21.05.10, 22.05.10, 11.06.10, 18.06.10, 25.06.10, jeweils 20.00 Uhr Ort: RuBühne Essen, Girardetstraße 2-38, Girardet Haus, Eingang 6) Kartentelefon: VVK RuBühne 0201/3846766

Weitere Informationen zum Ensemble: Wolfs Reviertheater Trashtheater on MySpace

Support Your Local Trash Theatre!